DESTINATION BRAND: Seit 2018 international

Gleicher Ansatz – gleiche Methode – gleiche Studie – aber: neue DESTINATION BRAND Länder

Im Herbst 2018 wurde erstmalig neben Deutschland die nachfrageseitige Wahrnehmung von Destinationsmarken (aller Ebenen: Länder, Regionen, Städte, Orte, etc.) in zunächst den Niederlanden, Österreich und der Schweiz erhoben. Die Teilstudien „Markenstärke“ und „Themenkompetenz“ standen im Fokus der Erhebung.

Mit der Messung der Spontan-Assoziationen zu Reisezielen in den Quellmärkten Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweiz und China wird in Herbst 2019 das zweite Jahr für DESTINATION BRAND im Ausland eingeleutet.

Weitere Quellmärkte folgen ab 2020 - hier startet dann der neue (in Deutschland sogar schon der 4.) DESTINATION BRAND-Zyklus mit der Messung der Markenstärke in allen Erhebungsländern.

DESTINATION BRAND 19

Messung der Spontan-Assoziationen zu Reisezielen in den Quellmärkten Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweiz und China.

Für mehr Information kontaktieren Sie bitte:

Ellen Böhling
+49 (0) 40 414 3887 412
ellen.boehling@inspektour.de

Unsere Erhebungsländer DB19

Im Jahr 2009 wurde die Studienreihe DESTINATION BRAND in Deutschland eingeführt.

Neben der Untersuchung auf dem deutschen Quellmarkt findet seit 2018 die Befragung auch in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden statt.

Im Jahr 2009 wurde die Studienreihe DESTINATION BRAND in Deutschland eingeführt.

Neben der Untersuchung auf dem deutschen Quellmarkt findet seit 2018 die Befragung auch in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden statt.

Für die diesjährige Erhebung wird der Pool an Quellmärkten um China ergänzt.

2020 folgen weitere Quellmärkte, wie u.a. Frankreich, Spanien, Italien, das Vereinigte Königreich und die USA, so dass ab dem Jahr 2020 jährlich und parallel in bis zu 10 Quellmärkte zum gleichen Untersuchungsschwerpunkt die Erhebungen zu DESTINATION BRAND stattfinden.

DESTINATION BRAND 19 Spontan-Assoziationen zu Reisezielen (im In-/Ausland)

Sie möchten wissen, was potenziellen Gästen spontan zu Ihrem Reiseziel einfällt? Welche Begriffe, Urlaubsaktivitäten und Themen u.a. mit Ihrem Reiseziel in Verbindung gebracht werden? Was typisch für Ihre Destination ist? Welche Werte und Eigenschaften Ihrer Destinationsmarke in den Köpfen der Gäste verankert sind?

Sie möchten wissen, was potenziellen Gästen spontan zu Ihrem Reiseziel einfällt? Welche Begriffe, Urlaubsaktivitäten und Themen u.a. mit Ihrem Reiseziel in Verbindung gebracht werden? Was typisch für Ihre Destination ist? Welche Werte und Eigenschaften Ihrer Destinationsmarke in den Köpfen der Gäste verankert sind?

Im Rahmen von DESTINATION BRAND 19 (DB19) werden im Herbst 2019 erstmalig die Spontan-Assoziationen zu Reisezielen neben

  • Deutschland auch in
  • Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und China

in einer Online-Erhebung bevölkerungsrepräsentativ erhoben.

Basierend auf der Frage „Was fällt Ihnen spontan zum Reiseziel XY ein?“ werden die Vielzahl an verschiedenen Einzelantworten durch Clusterung in Oberkategorien und den jeweils zugehörigen Unterkategorien und ergänzend in Form einer Wordcloud destinationsspezifisch und übersichtlich in einem Berichtsband aufbereitet. Ebenso inbegriffen sind zusätzlich differenzierte Auswertungen der Top 20 Unterkategorien nach Teilgruppen (Marken-Kenner, Besucher in der Vergangenheit) sowie für bis zu 6 individuell definierbare Zielgruppen.

Eckdaten zu DB19:

  • Untersuchungsziel: Messung der Spontan-Assoziationen zu Reisezielen
  • Untersuchungsländer: Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweiz und China
  • Durchführung der Feldarbeit: November 2019
  • Destinationsstichprobe: 1.000 Befragte im Quellmarkt (repräsentativ für in Privathaushalten im Quellmarkt lebende Bevölkerung im Alter von 18-74 Jahren / länderspezifische Abweichungen sind möglich)
  • Daten-/Ergebnislieferung: In einem Berichtsband (je Reiseziel je Quellmarkt) ab März 2020

Sie haben Interesse an DB19 und möchten die Spontan-Assoziationen zu Ihrem Reiseziel messen lassen? Für Ihr Beauftragung füllen Sie bitte den Auswertungsauftrag DB19 aus und senden diesen unterschrieben an ellen.boehling@inspektour.de

Anmeldeschluss: 30.09.2019

Ellen Böhling über DESTINATION BRAND

Mich begeistert, dass DESTINATION BRAND seit 2018 auch INTERNATIONAL ist. Im Herbst 2018 konnten z.B. für deutsche Reiseziele im Rahmen von DESTINATION BRAND nicht nur Daten aus der binnenländischen Befragung in Deutschland geliefert werden, sondern auch Zahlen und Fakten aus ausgewählten Auslandsmärkten.

Mich begeistert, dass DESTINATION BRAND seit 2018 auch INTERNATIONAL ist. Im Herbst 2018 konnten z.B. für deutsche Reiseziele im Rahmen von DESTINATION BRAND nicht nur Daten aus der binnenländischen Befragung in Deutschland geliefert werden, sondern auch Zahlen und Fakten aus ausgewählten Auslandsmärkten.

Länderübergreifende Gegenüberstellungen und -vergleichsmöglichkeiten erweitern dann die Datenaufbereitung – und Anwendungsmöglichkeiten und bilden die Basis für strategische Entscheidungsprozesse innerhalb einer Destination bezogen auf die Auswahl und Bearbeitung ausländischer Quellmärkte. Diese internationale Komponente verleiht den mit der Studienreihe verbundenen Besonderheiten wie Datenvielfalt und -tiefe sowie den Aufbereitungs-, Anwendungs- und Vergleichsmöglichkeiten nochmal eine andere Dimension.